natural capital for a richer life

FAQ

Klicken Sie auf eine der Fragen und die Antwort wird angezeigt. Natürlich können Sie über info@greensandhomeandgarden.com auch selbst eine Frage an uns stellen.

Olivin ist eines der am häufigsten vorkommenden Mineralien und es gibt mehr als 20 Mal so viel als notwendig, um alles CO2 zu binden.

1. Gibt es genug greenSand Olivin?

Olivin ist auf jedem Kontinent in grossen Mengen präsent. Es ist ein Mantelgestein, das beim Formen der meisten Bergketten und bei Vulkanausbrüchen an die Oberfläche gekommen und dort zu finden ist.

2. Wo findet man Olivin?

Mg2SiO4 + 4CO2 + 4H2O=>2Mg2+ + SiO2 + 4HCO3-
Olivin reagiert mit Wasser und CO2.

3. Welche chemische Reaktion findet statt?

Ja, die Reaktion ist einseitig, also wird das CO2 definitiv umgewandelt.

4. Ist die Reaktion entgültig?

1 kg greenSand (Olivin) bindet 1,25 kg CO2.

5. Wieviel CO2 bindet 1 kg greenSand Olivin?

Es geht hier um die natürliche Verwitterung eines Minerals. Die Reaktion verläuft langsam und ist unter normalen Umständen nicht für industrielle Verfahren gegeignet. Sie können von einer Geschwindigkeit von 1-10 µm pro Jahr ausgehen.

6. Wie schnell findet die Reaktion statt?

Die Verwitterung ist eine Reaktion, die an der Oberfläche des Gesteins stattfindet.
Wir können die Reaktion beschleunigen, indem wir das Gestein mahlen, wodurch die Oberfläche vergrössert wird. Weiteren Einfluss auf die Reaktionsgeschwindigkeit haben: Temeratur, Druck, PH-Wert, Präsenz von Wasser und CO2 und die Möglichkeit zum Ionenaustausch.

7. Wie können wir die Reaktion beschleunigen?

Durch das Extrahieren von CO2 aus Wasser tritt Entsäuerung ein. Dabei werden werden Magnesium-Ionen, Bikarbonat und Siliziumdioxid frei gesetzt. Diese Restprodukte liefern einen postiven Beitrag zur Umwelt an Land und im Wasser.

8. Welche Nebeneffekte gibt es?

greenSand ist das Mineral Olivin (Mg,Fe)2SiO4 in Sandform und einer der umweltfreundlichen Stoffe weltweit. greenSand wirkt gegen die Versäuerung des Bodens, wodurch der Einsatz von Kalk unnötig wird. Darüber hinaus gleicht greenSand allmählich Magnesiummangel aus. Magnesium ist einer der wichtigsten Nährstoffe für Pflanzen. Es ist essentiell für die Bildung von Chlorophyll, welches für Wachstum und die grüne Farbe der Pflanze sorgt. greenSand Olivin enthält auch Spuren von Mangan, ein wichtiger Mikronährstoff für das Pflanzenwachstum. Kurzum, greenSand ist gut für Ihren Garten und Rasen.

9. Was ist greenSand Olivin?

Für den optimalen Gebrauch streut man 500 gram pro m² aus, das entspricht 10 kg greenSand auf 16 m². Jeder Sack greenSand Olivin ist ein positiver Beitrag zum Klimawandel!

10. Wieviel greenSand kann ich in meinem Garten ausstreuen?

 

Noch nicht, die Methode zur CO2-Kompensierung ist relativ neu, aber ungeachtet dessen, dass man Credits (noch) nicht kaufen kann, können Sie mit 10 kg greenSand 12,5 kg CO2 neutralisieren. Auf Basis eines Ausstosses von 100g/km eines Autos kann man also 125 km "neutral" fahren.

11. Kan man mit greenSand CO2-Credits kaufen?

Nein, genauso unschädlich wie normale Gartenerde.

12. Ist greenSand schädlich für Haustiere?

Ja. In greenSand potgrond ist allerdings mehr Dünger enthalten als in thuinaarde.

13. Kann ich in greenSand potgrond oder tuinaarde Gemüse kultivieren?

greenSand (Olivin) verbindet sich mit CO2 und verwittert dann in einem natürlichen Prozess zu Bikarbonat
Das Bikarbonat verschwindet letztendlich als wässrige Lösung im Meer, wo es die Versäuerung neutralisiert.

14. Was passiert mit greenSand, wenn es einmal CO2 aus der Luft fest gesetzt hat?

Ja, es handelt sich um Brechsand, ist also rauher als Streusand. Es ist gut, wenn greenSand Olivin sich mit Schnee vermengt. Durch das Zusammenbringen mit Feuchtigkeit entfaltet sich die Wirkung. greenSand wirkt sich sogar weiterhin aus, nachdem der Schnee geschmolzen ist.

15. Wirkt greenSand effektiv gegen Glätte?

LCA (Life Cycle Analysis) ist eine Methode, um die Umweltverschmutzung eines Produktes während seines gesamten Lebenszyklus im Totalen zu bestimmen, also ab Gewinnung der Rohstoffe, über Produktion, Transport und Verbrauch bis zur Entsorgung. Eine ausführliche LCA-Studie hat greenSand einen Nutzeffekt von 92% nachgewiesen. 

16. Wie ist die Ökobilanz von greenSand?

Nein. Das Fördern, Mahlen, Transportieren und Anwenden kostet tatsächlich Energie und erzeugt CO2, aber die LCA-Studie zeigt, dass der Nutzeffekt von greenSand bei 92% liegt.

17. Erzeugt das Fördern, Mahlen und Transportieren nicht viel mehr CO2, als die Reaktion einbringt?

Wenn Olivin mit Wasser in Kontakt kommt, entzieht es dem Wasser CO2 und "zerfällt" in Sand, Magnesium, Bikarbonat und Eisen.

18. Was genau macht Olivin?

Normalerweise dauert die Reaktion hierfür zu lange. Bei höheren Temeraturen und höherem Druck funktioniert es sehr gut. Ein Olivin-Reaktor hierfür ist in der Entwicklung!

19. Kann man mit Olivin Verbrennungsgase bereinigen?

 

 

Eddy Wijnker bei einer Olivinmine auf Grönland